Diavortrag Unbekannter Balkan – 20.04.2007

//Diavortrag Unbekannter Balkan – 20.04.2007

Diavortrag Unbekannter Balkan – 20.04.2007

Der Kulturverein „Wos da wö“ und das Katholische Bildungswerk veranstalten am 20. 4. einen Benefizabend zugunsten der NÖ. Albanienhilfe.
Das „Wos da wö“-Team um Obmann Andreas Enne hatte sich ordentlich ins Zeug gelegt und verschiedene für den Balkan typische Schmankerl nach Rezepten aus Albanien zubereitet. Reinhard Hofbauer, von dem die Initiative zu diesem Benefizabend im Pfarrzentrum ausging, zeigte Dias von seiner Reise durch Makedonien und vor allem Albanien, dem rückständigsten Land Europas. Die 3. Klasse der Musikhauptschule Ottenschlag unter der Leitung von Michael Koch spielte sechs Musikstücke aus Südosteuropa, die den SchülerInnen einiges an Virtuosität abverlangten und sehr fremdartig – aber interessant – klangen.
Da dies die erste Veranstaltung des neu gegründeten Katholischen Bildungswerkes war, überreichte Josefa Hebenstreit – seitens der Diözese St. Pölten für die Dekanate im südlichen Waldviertel zuständig – an Bildungswerk-Leiter Hermann Dornhackl einen Gutschein über 180 € als Starthilfe.
Der Erlös dieses Benefizabends aus den freiwilligen Spenden und dem Verkauf der Speisen und Getränke – 320 € – wird für den nächsten Hilfstransport nach Albanien verwendet. Für denselben Zweck stellt Reinhard Hofbauer die Einnahmen seiner Diavorträge in Ottenschlag und Traunstein – insgesamt 210 € – zur Verfügung. Auch Religionslehrerin Martina Grill spendete das Honorar für zwei Vorträge (70 €) für die Albanienhilfe. Dazu kommen noch 200 € von Pfarrer Josef Reisenbichler. Somit dürfte der Transport im Mai – u. a. mit alten Schulmöbeln der HS und VS Ottenschlag – großteils gesichert sein.

By | 2015-01-04T21:10:07+01:00 Januar 4th, 2015|Vergangenes|